Besucher gesamt:222890

saisonstart

 

 

Der Spielmannszug „magic flames“ begann seine Auftrittssaison mit einem brillanten Start.

Am Sonnabend machten sich die Spielleute auf nach Peine, um dort bei der Veranstaltung „Auto-Frühling“ mitzuwirken. Auf der dortigen Fußgängerzone marschierend, machten wir die Passanten auf uns aufmerksam. An mehreren geeigneten Plätzen erfreuten wir das Publikum im Standspiel mit unserem Repertoire. Dabei wurden, die in der Wintersaison neu einstudierten Stücke, wie “Walking on Sunshine“ und „Hang on Sloopy“ in der Öffentlichkeit präsentiert. Aber auch Altbekanntes z. B. „Lollipop“ kam zum Einsatz und regte das Publikum zum Mitschunkeln an. Nach vierstündigem Einsatz ging es am Abend wieder zurück nach Hattorf.

Aber viel Zeit zum Verschnaufen blieb den Musikern nicht, denn am Sonntag hieß es wieder früh aufzustehen - um 5.30 Uhr war Treffen am Feuerwehrhaus. Mit einem Bus der WVG machten wir uns auf den Weg, im Auftrag der Schützengesellschaft Wolfsburg ausgewählte Persönlichkeiten mit Musik zu wecken. „Das Schützenwecken ist schon seit mehreren Jahren ein fester Termin, der den Musikern trotz der frühen Morgenstunden sehr viel Spaß bereitet“, so Monika Schmidt, die den Zug als Betreuerin begleitete.

Neben mehreren Auftritten in der näheren Umgebung sind die „magic flames“ am 18. Mai Mitveranstalter des Hattorfer Bürgerfrühstücks.